Bielefeld University Logo
Center of Excellence Cognitive Interaction Technology

Virtex-2 FPGA-Modul DB-V2

Das FPGA-Modul DB-V2 integiert FPGAs der zweiten Xilinx Virtex Generation. Mit der Möglichkeit zur Nutzung des größten verfügbaren Virtex-2 FPGAs (XC2V8000) ist es besonders für große Hardware-Entwürfe geeignet. Wie bei allen FPGA-Modulen für die RAPTOR-Familie kann als Bestückungsoption zwischen einer Vielzahl unterschiedlicher FPGA-Typen gewählt werden. Der Anwender bestimmt die Größe und Geschwindigkeit des Bausteins abhängig von den Anforderungen seiner Anwendung. Neben SDRAM-Speicher steht für die schnelle, unkomplizierte Zwischenspeicherung schneller SRAM-Speicher als Ergänzung zum On-Chip-Speicher des FPGAs zur Verfügung.

Details

  • Xilinx Virtex-2 FPGAs
  • XC2V3000 bis XC2V8000
    • 32.256 Logic Cells (XC2V3000)
    • 104.832 Logic Cells (XC2V8000)
  • SODIMM Sockel für bis zu 2 Gbyte SDRAM
  • 8 MB SRAM (32bit)
  • CPLD für schnelle partielle Rekonfiguration
  • 5x5 LED Matrix
  • 2x38-Pin Mictor-Stecker für Test und Debug
  • Vollständige Anbindung an Lokalbus, Broadcast-Bus und Nachbarmodule
  • Stand-Alone-Betrieb möglich

Leiterplattenansicht DB-V2
Schematische Übersicht DB-V2